Bundeswehr nur noch ein Kasperlverein?

Share

Leserbrief eines beherzten Bayern

Straubing. Die niederbayerische Stadt Straubing kennt man zumindest im Süden der Republik als Wiege des Gäubodens. Jener fruchtbaren Gegend im Freistaat, in der ein paar Hektar des Ackerbodens seit jeher reichen, um mit Gurken, Brot-Getreide und seit einigen Jahren mit Energiemais ein ansehnliches Vermögen zu schaffen. Keine Bange, die Redaktion gönnt jedem einzelnen Begünstigten seine Millionen. Dennoch trotz all dieser Milliönchens und Millionen, weit über die Region hinaus ist Straubing nur durch zwei Einrichtungen bekannt – zum Einen eben dem Gäubodenfest, mit rund einer Million Besuchern eines der größten Volksfeste in Bayern und der weiterlesen

Share
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , | 1 Kommentar

Ein genialer Plan

Share

57 Belege für eine Absicht, die keiner wahrhaben möchte!

Diesen kritischen Kommentar zum Islam hat angeblich eine in der Schweiz lebende Iranerin als Kommentar bei BILD, Krone und anderen Online-Ausgaben verschiedener Zeitungen gepostet. Nach kurzer Zeit ist der  ihren Angaben zufolge dort jeweils verschwunden – gelöscht. Die Lebenserfahrung von Menschen, welche sich kritisch mit dem Mainstream und seinen Göttern beschäftigen, paßt nicht in die Heile-Welt-Lüge westeuropäischer Medien. Sie widerstrebt deren Allwissenheitsanspruch und den Zielen von Gleichmacherei und 

Share
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein genialer Plan

„Fall Heisig“ und der Berliner Polizei-Skandal

Share

Tod der Juristin sollte nach den Erkenntnissen um die Zustände im Polizeiapparat neu aufgerollt werden

Berlin. Sieben Jahre liegt der vermeintliche Selbstmord der Berliner Jugendrichterin Kirsten Heisig zurück, jetzt rückt die Tat erneut in das Interesse der Öffentlichkeit. Die restriktive Informationspolitik der Staatsanwaltschaft in diesem Fall wurde in zahlreichen Internet-Foren immer wieder moniert, in den Leitmedien hingegen nur in einer Ausnahme: in der Neuen Zürcher Zeitung. Die Schweizer schrieben am 15. September 2010, daß die bisher veröffentlichten „Umstände so fragwürdig sind, daß sich der Verdacht eines vertuschten Mordes nicht aus der Öffentlichkeit entfernen läßt“.

Wie Opposition24 jetzt berichtet, werfen die Schlagzeilen um die von kriminellen Großfamilien unterwanderte Berliner Polizei ein neues Licht auch auf den Fall der Richterin. Die offizielle

Share
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Fall Heisig“ und der Berliner Polizei-Skandal

Deutschland wichtigstes Ziel für Moslems

Share

Anzahl der Muslime wird sich bis 2050 deutlich erhöhen

Die bunte Zukunft Europas

Berlin. Zur immer wieder gestellten Frage, ob es eine Islamisierung in Deutschland beziehungsweise in Europa gibt, erschien vor kurzem eine Studie des „Pew Research Center“. Dazu wurden drei mögliche Szenarien entworfen, die sich jeweils nach dem künftigen Migrationsniveau unterscheiden. Diese Entwürfe sind laut Pew keine Bestrebungen, vorherzusagen, was in der Zukunft geschehen wird, sondern vielmehr eine Reihe von Projektionen, wie sich Europa unter verschiedenen Umständen entwickeln könnte.

Die Studie wurde vom Pew Research Center im Rahmen des Projekts Pew-Templeton Global Religious Futures erstellt, in dem religiöse Veränderungen und ihre Auswirkungen auf Gesellschaften in der ganzen Welt analysiert werden. Die Finanzierung für das Global Religious Futures-Projekt stammt von The Pew Charitable Trusts und der John Templeton Foundation.

Zur Studie nimmt der südthüringer Bundestagsabgeordnete Dr. Anton Friesen (AfD) Stellung und schreibt: „Wenn es nach dem Narrativ der Altparteien geht, findet keine

Share
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Deutschland wichtigstes Ziel für Moslems

WEMID mahnt: Bestehendes System beibehalten

Share

Bürgerversicherung darf nicht zu Lasten der Gesundheit gehen

Berlin. Mit dem Scheitern der Jamaika Koalition ist die SPD in eine gute Verhandlungsposition gekommen, so der Bundesverband „Werteorientierter Mittelstand Deutschland e.V.“ in Berlin. Die Unternehmerorganisation sieht dadurch Ungemach für die deutsche Wirtschaft aufziehen.

Wie der Verband festhält, könne die SPD – da die Union Neuwahlen verhindern will – nunmehr wesentliche

Share
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für WEMID mahnt: Bestehendes System beibehalten