Auszeichnung für Bayernsieger „Ressourcenkönige“

Share
bayern-umweltministerin-ulrike-scharf

Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf zeichnet die Bayerischen „Ressourcenkönige“ aus

Dorfen. Die Förderung eines bewußten und nachhaltigen Umgangs mit den verfügbaren Ressourcen ist ein wichtiges Ziel der „Rohstoffwende Bayern“. Ein zentrales Projekt zur Sensibilisierung Jugendlicher für den Schutz natürlicher Ressourcen ist der Schulwettbewerb „Ressourcenkönige – ein Königreich für Wertstoffe“. Der Wettbewerb des Bayerischen Umweltministeriums wurde in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Kultusministerium an allen weiterführenden Schulen ab der 5. Jahrgangsstufe in Bayern ausgeschrieben. Unter den 49 Gewinnern werden bei einer zentralen Veranstaltung im oberbayerischen Dorfen drei Bayernsieger als Leuchttürme des Wettbewerbs ausgezeichnet. Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf nimmt die Auszeichnungen am Donnerstag, 15. September, vor.

Wie auch Sie zu einem echten „Ressourcenkönig“ werden können und auch eine Belohnung dafür erhalten, erfahren Sie auf der nachfolgend verlinkten Seite. Aus eigener positiver Erfahrung können wir Ihnen diesen Weg zum „Ressourcenkönig“ nur empfehlen!

Share
Dieser Beitrag wurde unter Oberbayern abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.