Archiv der Kategorie: Freitagsgedanken

Von Rom nach Lissabon – und dahinter das Nichts

Share

Der 25. März ist ein weltgeschichtlich bedeutsames Datum. So wurde beispielsweise, zumindest der Legende nach, Venedig an diesem Tag im Jahre des Herrn 421 zur Mittagsstunde gegründet. Rund tausend Jahre später, nämlich 1409 n. Chr., kamen an diesem Tag die … finish reading Von Rom nach Lissabon – und dahinter das Nichts

Share
Veröffentlicht unter Freitagsgedanken | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Von Rom nach Lissabon – und dahinter das Nichts

Bargeldlos in den Geldwettbewerb?

Share

Angesichts des sich verschärfenden Kampfs des Staates gegen das von ihm selbst als einziges legales Zahlungsmittel deklarierte Bargeld sind es nicht nur die Mahner, die ihre Stimme erheben. Gerade Befürworter der Hayekschen Idee des Geldwettbewerbs können einer möglichen Abschaffung des … finish reading Bargeldlos in den Geldwettbewerb?

Share
Veröffentlicht unter Freitagsgedanken | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bargeldlos in den Geldwettbewerb?

Grundgesetz statt Peitsche

Share

„So gebet dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist“ sprach der Heiland – zumindest laut Matthäus 22:21. An sich ein klarer Aufruf zur strikten Trennung von Staat und Glauben. Auch seine von Johannes 18:36 übermittelte Äußerung … finish reading Grundgesetz statt Peitsche

Share
Veröffentlicht unter Freitagsgedanken, Polizeireport | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Grundgesetz statt Peitsche

Ein zerstörerischer Krieg gegen die eigene Bevölkerung

Share

 „Markt oder Befehl, eine dritte Möglichkeit gibt es nicht“ – In Memoriam: Roland Baader Dieses Wochenende ist es wieder soweit: Zahlreiche Liberale, Anarchokapitalisten, Minimalstaatler und Libertäre, kurz Freiheitsfreunde, pilgern in den kleinen Ort Kirrlach-Waghäusl, um dort einem der wichtigsten deutschsprachigen … finish reading Ein zerstörerischer Krieg gegen die eigene Bevölkerung

Share
Veröffentlicht unter Freitagsgedanken | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein zerstörerischer Krieg gegen die eigene Bevölkerung

Die Utopie einer neuen Flüchtlingspolitik

Share

Sie greift um sich und wird von Tag zu Tag deutlicher – die Ratlosigkeit in Berlin, aber auch in den anderen europäischen Hauptstädten über den fortwährenden Flüchtlingsstrom. Nun ist die Schwester der Ratlosigkeit meist die Sturheit. Die Kanzlerin hält mit … finish reading Die Utopie einer neuen Flüchtlingspolitik

Share
Veröffentlicht unter Freitagsgedanken | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die Utopie einer neuen Flüchtlingspolitik