Fahrerflucht im Kolonnenverkehr

Share

Velden. Pkw im Gegenverkehr auf glatter Fahrbahn beschädigt und geflüchtet

Bereits am Donnerstag, 5. Januar, befuhr eine Frau aus dem Landkreis Landshut mit ihrem Pkw Skoda Oktavia gegen 17.45 Uhr die Bundesstraße B388 von Velden in Richtung Vilsbiburg. Bei Dunkelheit, starkem Schneefall sowie schneeglatter Fahrbahn kam ihr kurz nach Velden eine Fahrzeugkolonne mit mehreren Fahrzeugen entgegen. Ein Pkw aus der Kolonne schlitterte vermutlich aufgrund der Straßenverhältnisse auf Höhe des Skoda auf die andere Fahrspur und touchierte den Außenspiegel.  Am Spiegel entstand hierbei nicht unerheblicher Sachschaden.

Der Verkehrsteilnehmer, der den Schaden verursacht hat, verließ die Unfallstelle und fuhr einfach weiter, ohne den Unfall bei der Polizei zu melden oder einen Personalienaustausch zu ermöglichen. Den bislang unbekannten Verursacher erwartet nun eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Wer den Unfall beobachtet hat und Angaben zu Tat und Täter machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Vilsbiburg unter der Telefonnummer 08741 – 96270  in Verbindung zu setzen.

Share
Dieser Beitrag wurde unter Polizeireport abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.