Jetzt ist es „amtlich“ – die Briten gehen!

Share

Brexit-Antrag in Brüssel übergeben

London/Brüssel. Zwei historische Tage für Großbritannien und die EU. Die britische Premierministerin Theresa May hat am Dienstagabend den Antrag zum Austritt des Staates aus der Europäischen Union unterzeichnet. Der Ständige Vertreter Großbritanniens bei der EU, Tim Barrow hat ihn heute Abend in Brüssel übergeben. Die Brexit-Mitteilung nahm EU-Ratspräsi- dent Donald Tusk entgegen.

Briten und EU haben jetzt maximal zwei Jahre Zeit, sich über die Modalitäten des Ausstiegs zu einigen. Verhandlungen, die kaum zu einem für beide Seiten befriedigendem Ergebnis führen sollten: DSie Engländer wollen möglichst viele wirtschaftlichen Vorzüge aus der EU beibehalten und die EU muß – zwangsläufig – bestrebt sein, den Brexit so teuer wie möglich zu gestalten. Schließlich sind nicht nur die Briten EU-müde und haben von der ewigen Bevormundung aus Brüssel die Nase gestrichen voll. Trennungsbestrebungen muß Brüssel also möglichst teuer gestalten, was die Parteien nicht zu Freunden machen dürfte.

die britische premierministerin theresa may unterzeichnet den brexit-antrag

Die britische Premierministerin Theresa May bei der Unterzeichnung des Brexit-Antrages.

Share
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.