Lkw zu schnell unterwegs

Share

Vilsbiburg. Geschwindigkeitsverstöße bei Lkw-Kontrolle festgestellt.

Eine Streife der Polizeiinspektion Vilsbiburg führte am 16. März auf der B 388, Höhe Vilsbiburg, mehrere Schwerlastkontrollen durch. Dabei wurden bei zwei Lkw-Fahrern aus Rumänien erhebliche Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Der Spitzenwert lag bei 92 Stundenkilometern bei lediglich erlaubtem Tempo 60. Beide Fahrzeugführer erwartet nun eine Bußgeldanzeige. Es wurde an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung im unteren dreistelligen Bereich einbehalten. Danach durften die Fernfahrer ihre Fahrt fortsetzten.

Share
Dieser Beitrag wurde unter Polizeireport abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.