Deutschland stimmt für weiteren Glyphosat-Einsatz

Share

Brüssel. Ganz wie es die breite Masse der Bevölkerung in Deutschland nicht will, hat der Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) heute in Brüssel die entscheidende Stimme für die weitere Zulassung des Ackergiftes Glyphosat geliefert. Wie jetzt vom Bundesumweltministerium  nach Mitteilung des Münchner Umweltinstituts bekannt gemacht wurde, hatte Schmidt noch am Mittag in einem persönlich Gespräch mit der Bundesumweltministerin vereinbart, es werde bei der Stimmenthaltung Deutschlands und damit der Blockade von Glyphosat bleiben.

Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) schreibt jetzt also auch unglückseelige Geschichte als Lügenminister, der sich mit seinem Abstimmungsverhalten über Absprachen mit Umweltministerin Hendricks (SPD) hinweggesetzt, um Glyphosat zu retten. Dazu Karl Bär, Referent für Agrarpolitik beim Umweltinstitut München: „Es ist skandalös, daß Glyphosat

Share
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Deutschland stimmt für weiteren Glyphosat-Einsatz

Kiewer Milizen nehmen Zivilisten als Geiseln

Share

Kiew bricht einmal mehr die Minsker Abkommen

Donetsk City. Militante Einheiten der nichtregulären ukrainischen Streitkräfte der separat operierenden 54. mechanischen Brigade und des 24. Aidar-Bataillons, deren Kämpfer sich zum großen Teil aus ukrainischen Strafgefangenen rekrutieren, haben gestern Abend das Dorf Gladosovo in der sogenannten Grauzone bei Gorlovka im Donbass eingenommen. Unter vorgehaltener Waffe wurde die Zivilbevölkerung in die

Share
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Kiewer Milizen nehmen Zivilisten als Geiseln

Sind wir Merkel endlich los?

Share

Jamaika-Experiment gescheitert, bevor es richtig begonnen hat

twitterfollower wuenschen sich den abtritt von merkel-ihre zeit ist abgelaufen

Das kann für Deutschland nur gut sein!

Berlin/München. Seit Tagen geistern Meldungen durch die Medienlandschaft mit Hinweisen und Kommentaren, mit dem Scheitern der Jamaika-Sondierungsgespräche würde auch die Führerin in Berlin scheitern. Es käme zur offenen Rebellion in den Reihen der CDU. Gestern Abend nun hat sich die FDP vom Verhandlungtisch zurückgezogen. Christoph Bals, politischer Geschäftsführer der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch, kommentiert diese Entscheidung heute so: „Die FDP hat, wann immer Kompromisse in Reichweite gerieten, die Gespräche torpediert. Aber auch CDU und CSU waren bis zum Schluß

Share
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Sind wir Merkel endlich los?

Unilever fördert illegale Regenwald-Zerstörung

Share

Machen wir Schluß mit illegalen Profiten

palmölplantagen auf borneo so weit das auge reicht und zu einem grossen teil illegal angelegt

Borneo: Ölpalmenplantagen so weit das Auge reicht, viele von ihnen illegal.

Hamburg/Raya. Für Rama und Knorr läßt der Konzern seinen Palmöllieferanten Wilmar die artenreichsten Naturlandschaften Indonesiens vernichten! Besonders betroffen sind davon die Mangrovenwälder im Westen Borneos und das Leuser-Ökosystem im Norden Sumatras. Damit verlieren nicht nur die letzten Waldelefanten, Orang-Utans, Tiger, Nashörner oder Nasenaffen und die Menschen ihren Lebensraum, sondern wir alle die größten Schätze der Erde. Agus Sutomo vor Ort vom Netzwerk Link-AR Borneo, einer Partnerorganisation von „Rettet den Regenwald“, fordert daher: „Wilmar und Unilever müssen die Verantwortung übernehmen für Landraub und die

Share
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Unilever fördert illegale Regenwald-Zerstörung

Westeuropa – Kontinent der Idioten?

Share

Halal-Kasse bei Aldi

aldi northampton halal-kasseNorthampton. In Deutschland wurde Schweinefleisch aus der Mittagsverpflegung für nahezu alle Horte, Kindergärten und Schulen schon vor längerem aus Rücksicht auf muslimische Kinder und Jugendlicher generell – auch für Deutsche – verbannt. Nach dem erst wenige Tage alten Lidl-Skandal (wegretuschierte Kreuze auf Verpackungsfotos mit griechischen Gebäuden) holt jetzt Aldi mit einem neuen, falschen Zeichen

Share
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Westeuropa – Kontinent der Idioten?