Schnee: Von der Fahrbahn abgekommen

Share

Geisenhausen. Fahrzeugführer gerät ins Schleudern, überschlägt sich dabei und bleibt unverletzt.

Am Mittwoch, 4. Dezember, kam es gegen 12.40 Uhr auf der B 299 im Gemeindebereich Geisenhausen zu einem Verkehrsunfall. Ein junger Fahrzeugführer war auf dem Weg nach Landshut, als er aufgrund einer Schneeverwehung im Bereich der Fahrbahn mit dem Wagen ins Rutschen kam. Anschließend geriet das Fahrzeug ins Schleudern und überschlug sich im angrenzenden Graben. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt, am Fahrzeug entstand jedoch Totalschaden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 2.000 EUR. Den Fahrzeugführer erwartet nun eine Bußgeldanzeige wegen der nicht angepaßten Geschwindigkeit.

Share
Dieser Beitrag wurde unter Polizeireport abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.