Schwerer Unfall bei Adlkofen

Share

Adlkofen. 10.000 EUR Sachschaden und drei verletzte Menschen sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfalls mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf der Staatsstraße 2045 bei Adlkofen vom Freitagmittag.

Eine 41jährige Frau war gegen 11.15 Uhr mit ihrem Opel aus Richtung Jenkofen kommend in Richtung Landshut unterwegs. An der kreuzenden Staatsstraße hielt die wartepflichtige Verkehrsteilnehmerin ihr Fahrzeug an. Zur selben Zeit fuhr ein 43jähriger Mann auf der Staatsstraße 2045 mit seinem Hyundai von Landshut in Richtung Adlkofen. Offensichtlich kam der Mann aus Unachtsamkeit im Kreuzungsbereich nach rechts von der Straße ab. Dort kollidierte er mit dem an der Kreuzung stehenden Pkw der Frau.

Durch die Wucht des Aufpralls zogen sich die Pkw-Lenkerin und deren 66jährige Beifahrerin mittelschwere Verletzungen zu. Der Unfallverursacher wurde nur leicht verletzt. Alle beteiligten Personen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Durch die Feuerwehren Adlkofen und Landshut wurde eine einstündige Vollsperrung der Staatsstraße eingerichtet.

Share
Dieser Beitrag wurde unter Polizeireport abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.