Stoppelfeld teilweise abgebrannt

Share

BlaulichtHolzhausen. Ein Stoppelfeld fing gester, Mittwoch, 5. August, gegen 14.45 Uhr Feuer. Ein Landwirt, der zur gleichen Zeit sein Feld daneben abmähte, bemerkte das Feuer, das sich schnell auf die Fläche von rund einem Hektar ausbreitete. Die Brandursache ist bislang unbekannt. Die Löscharbeiten wurden durch die Feuerwehren Geisenhausen und Holzhausen durchgeführt. Nach Auskunft des Eigentümers entstand kein Sachschaden. Verletzt oder gefährdet wurde ebenfalls niemand.

Share
Dieser Beitrag wurde unter Polizeireport abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.