Streitigkeit endet mit zwei Verletzten

Share

Vilsbiburg. Streit mit Messer in Asylbewerberunterkunft

Am Mittwoch, 14. November, mündete gegen Mitternacht eine Streitigkeit wegen eines WLAN-Paßwortes zwischen einem 25jährigen Senegalesen und einem 26jährigen Syrer in einer Asylbewerberunterkunft in eine körperlichen Auseinandersetzung. Während der Eine mit den Fäusten auf seinen Kontrahenten einschlug, wehrte sich dieser mit einem herumliegenden Messer. Dabei verletzten sich die beiden Streithähne gegenseitig leicht, lehnten jedoch einen Rettungsdienst ab. Gegen beide Männer wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Share
Dieser Beitrag wurde unter Polizeireport abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.